Nächstes Projekt
Sihlmatten, Adliswil
Sihlmatten

Wohnen und Arbeiten auf dem ehemaligen Saurer Werk

Die Bebauung orientiert sich am industriellen Massstab des ehemaligen Saurer Werks; Ein aufgeschnittener Blockrand mit gleichbleibender Traufhöhe nimmt die gesamte Länge der ehemaligen Produktionshallen auf. 
Der übertiefe Baukörper zum Saurerplatz ist in einen gewerblichen Sockel und eine darüberliegende 3-geschossige Wohnanlage um einen dicht begrünten Innenhof gegliedert. Der Hof schafft als gemeinschaftlicher Begegnungsort das grüne Herz der Anlage. Die Erschliessung erfolgt entlang des Hofs mit umlaufenden Veranden. Jeweils längsseitig peripher sind die privaten Balkonschichten angehängt; platzseitig mit einem repräsentativen Abschluss aus einem Beton-Grid. 

Neubau, Wohnüberbauung mit Retail und Gewerbe zum Platz
Am Saurerplatz, Giessereistrasse, Pauline-Stoffel-Weg, Arbon, laufend seit 2019

Autorenschaft
Burkhalter Sumi Architekten, ab 2020 Oxid Architektur, Zürich
Team: Yves Schihin, Urs Rinklef, Marianne Burkhalter, Christian Sumi, Tomi Palinkas, Jonas Hertig, Tryfonas Kalogiannis, Maria Dias, Vojin Davidovic, Stefan Kindschi, Gergö Vàtyi, Diana Badoiu

Auftrag: Wettbewerb 1. Preis
Bauherrschaft: APK AG, Aarau
Generalunternehmer: HRS AG, Frauenfeld
Landschaftsarchitektur: Alge Landschaftsarchitekten, Widnau
Tragwerk, Brandschutz: Wälli AG, St.Gallen
Energie: Edwin Keller + Partner AG, Gossau
Visualisierung: Raumgleiter, Zürich