Nächstes Projekt
Inwil, Baar
Inwil

Studienauftrag Altwiesen

Wir verstehen die Verdichtung der Gartenstadt als Verdichtung und Präzisierung des Sozialraums, unter Berücksichtigung der wichtigen Schwellenräume zwischen privatem Wohnraum und maximal durchgrüntem Freiraum und schlagen entsprechend eine spezifische Gartenstadttypologie mit 4-geschossigen Zeilen und höheren Kopfbauten vor. Die niedrigen Zeilen vermitteln zur Körnung der unmittelbaren Nachbarschaft. Die höheren Kopfbauten (6-7-geschossig mit Attika) minimieren den Footprint und maximieren die durchgrünte Freifläche.
Die vier Häuser teilen sich in ein mittigen Gebäudepaar und zwei äussere Häuser auf. Im Knick der Häuser, an der arealinternen Durchwegung angeschlossen, wird ein soziales Scharnier mit gedeckter Eingangshalle, Waschsalon und Velostation geschaffen.

Zweistufiger Studienauftrag auf Einladung, 2. Rang

Bauherrschaft: AXA Investment Managers Schweiz AG
Landschaftsarchitektur: Planikum AG, Zürich

Tragwerk: Timbatec Holzbauingenieure Schweiz AG
Energie: PEP Ingenieure AG, Luzern
Nachhaltigkeit: Brücker+Ernst GmbH, Luzern